Meß- und Regeltechnik für Feuerungen GmbH & Co. KG

CO/O2-Regelung

Die CO/O2-Regelung ist die bessere Alternative zur
O2-Regelung durch folgende Vorteile:

  • Höhere Energieeinsparung
  • Besseres Regelverhalten durch deutlich kürzere Einstellzeit
  • Selbstadaptive Regelung
  • Kompensation von Störgrößen
  • Fehlersicher
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Robust
  • Wartungsfrei
Technische Daten

Die fehlersichere CO/O2-Regelung basiert auf dem Einsatz entweder:

  • zweier Sensoren zur Messung von O2 (LS1 oder LS2) und zur Detektion von COe (KS1)  
  • einer Doppelsonde zur gleichzeitigen Messung/Detektion von O2/COe  (KS1D)


in Verbindung mit der jeweiligen Sensorelektronik. Die Sensorelektronik Lambda-Transmitter (LT) wird über den LAMTEC System Bus (LSB) an eine LAMTEC Brenner- und Verbundsteuerung mit integrierter CO/O2-Regelung angeschlossen.

Die technischen Daten der CO/O2-Regelung sind abhängig von dem verwendeten System:
 

Sensorelektronik mit SensorBrennersteuerung mit integrierter CO/O2-RegelungSILVerweis oder Link

LT1 mit LS1 & LT2 mit KS1

BurnerTronic, ETAMATIC, FMS, VMS

-

DLT1207-13-aDE-001, DLT5012-14-aDE-064

LT2 mit LS2 & LT2 mit KS1

BurnerTronic, ETAMATIC, FMS, VMS

-

DLT1207-13-aDE-001, DLT5012-14-aDE-064

LT3-F mit KS1D

BurnerTronic, ETAMATIC, FMS, VMS

SIL2

DLT1209-15-aDE-001 
DLT5015-17-aDE-002 
DLT5014-17-aDE-003 
DLT7014-15-aDE-001

 

Anwendung Auswahlkriterien Download