Meß- und Regeltechnik für Feuerungen GmbH & Co. KG

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Die CO-Regelung für Industriefeuerungen von LAMTEC in der Julius-Maximilians-Universität Würzburg wurde mit dem "Innovationspreis 2004" gewürdig.

Die Überwachung und Steuerung/Regelung von Verbrennungsprozessen basiert meist auf der Messung des O2-Gehaltes im Abgas mit einer ?-Sonde. Unsere  Lösung ging 2004 einen Schritt weiter: Mit einer Zirkoniumdioxid-Sonde entstand  eine Brennerregelung, die Nebenprodukte der Verbrennung als Indikatoren für die Qualität des Verbrennungsprozesses bei Gasfeuerungsanlagen heranzieht. Der O2 -Gehalt des Abgases wird zwar weiterhin erfasst, dient aber nur der Überwachung und Visualisierung.

 

Lesen Sie mehr im Sonderdruck Euro Haet November 2004