Meß- und Regeltechnik für Feuerungen GmbH & Co. KG

Verbund-Management-System VMS

  • Elektronischer Verbund mit bis zu 5 Kanälen
  • Mischfeuerung mit bis zu 2 aus 3 Brennstoffen
    mit fliegendem Wechsel
  • An Leittechnik anschließbar
  • Einfach zu programmieren
  • Auflösung 10 bit
  • Über PC bedienbar
  • Lastregler optional
  • O2-Regler integriert
  • Baumustergeprüft
Technische Daten
Versorgungsspannung:230 VAC +10 % -15 % 50/60 Hz
115 VAC +10 % -15 % 50/60 Hz (Option)

Umgebungstemperatur Betrieb:

+0 °C … +60 °C
Umgebungstemperatur      Transport und Lagerung:  -25 °C … +60 °C
Auflösung, je Analogeingang:999 Digit, 10 Bit
Drei-Punkt-Schritt
Empfohlene Laufzeit der Stellmotoren:
30 s … 60 s
Stetige Ausgänge:
Bürde:
0 … 10 V > 5 kΩ
0/4 … 20 mA < 600 Ω
Digitale Signaleingänge:

16 über potentialfreien Kontakt
24 VDC oder optional über 230 V Modul Typ 660R0018

Anzahl der Kurvensätze:2 pro Kanal (z. B. für Öl-/Gas- Kombibrenner) optional 4 oder 8
 
BUS-Ankopplung:

Über 25-pol. Sub-D-Buchse

BUS-Karte optional für die Systeme:

  • INTERBUS-S (Phoenix)
  • PROFIBUS DB
  • Modbus
  • Ethernet (Modbus TCP)
     
 

Zulassungen:

EG-Baumusterprüfbescheinigung (Modul B), nach Richtlinie 2014/68/EU

  • DIN EN 298:2012
  • DIN EN 1643:2001
  • DIN EN 230:2005
  • DIN EN 60730-2-5:2011
  • DIN EN 12067-2:2004
  • DIN EN 50156-1:2005, Ziff. 10.5
     

SIL 3 Bestätigung

  • DIN EN 61508:2011, Teil 2+3


EG-Konformitätserklärung

  • 2014/35/EU (Niederspannungsrichtlinie)
  • 2014/30/EU (EMV-Richtlinie)
  • 2014/68/EU (Druckgeräterichtlinie Kat. 4 Mod. B+D)
  • 2009/142/EG (Gasverbrauchseinrichtungen)
 
Anwendung Auswahlkriterien Download